«

Realschule Rutesheim

Unsere Schule im Überblick

Unsere Realschule gehört gemeinsam mit dem Gymnasium Rutesheim, der Theodor-Heuss-Grund- und Werkrealschule und der Astrid-Lindgren-Förderschule zum Schulzentrum Rutesheim

Unsere Schülerinnen und Schüler kommen überwiegend aus dem Einzugsgebiet Rutesheim mit Perouse, Weissach und Flacht.

Zuständig für alle Schulen des Schulzentrums ist der Schulträger, die Stadt Rutesheim. Viele unserer Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Bus in die Schule und bleiben oft über Mittag an der Schule. Zu unserem offenen Ganztagesangebot gehört die Mensa, in der an vier Wochentagen (Mo, Di, Mi und Do) Elternteams ehrenamtlich für ein Mittagessen sorgen.

Jede Klasse wird nach dem Doppelstundenmodell unterrichtet und hat an 1 bis 3 Nachmittagen in der Woche Nachmittagschule. Mittwochs findet keine Nachmittagschule statt. Zum Profil der Realschule gehört der Wahlpflichtbereich ab Klasse 7. In dieser Klassenstufe wählen die Schülerinnen und Schüler zwischen Französisch, Technik oder MuM (Hauswirtschaft) aus. Das gewählte Fach wird als weiteres Hauptfach gewichtet.

In den Klassenstufen 5-6 findet für jede Klasse eine separate Stunde "Lions Quest" statt, in der die Entwicklung und Förderung (Persönlichkeitstraining) unserer Schülerinnen und Schüler unterstützt wird.

Zahlreiche AG-Angebote (auch von Jugendbegleitern) wie beispielsweise unsere Schülerband, die Lesescouts, Jonglier-AG, Erste Hilfe-AG, Sport-AGs sowie unser Schülercafe in den Mittagspausen und Lerntutoren für die unteren Klassenstufen ergänzen unser Schulprofil. Der Freundeskreis der Realschule (Förderverein) unterstützt schulische Vorhaben und fördert damit nachhaltig unsere Schülerinnen und Schüler.